Monat: Juli 2013

Gegen Mobbing vorgehen!

Im Artikel „Was tun bei Mobbing“ wurde über die Formen von Mobbing berichtet. Unter anderem wurde dazu geraten, ein Mobbing-Tagebuch zu führen, das dem Chef oder dem Betriebsrat vorgelegt werden kann. Das Einschalten einer neutralen Beratungsstelle kann enorm wichtig sein.

Mobbing – was tun?

Betroffene sprechen nur äußerst ungern darüber und oft erst einmal für lange Zeit gar nicht, ertragen es irgendwie und hoffen auf Besserung. Mobbing betrifft in der heutigen Zeit eine Vielzahl von Arbeitnehmern. Sie plagen sich wochen- und monatelang mit Selbstzweifeln,

Demenz – warum Angehörige sie so spät wahrnehmen

Plötzlich weiß eine Frau nicht mehr, wie der Herd funktioniert, obwohl sie ihr Leben lang gekocht hat. Ein Mann zappt sich durch die Fernsehprogramme oder glaubt es zu tun und sieht auf jedem Kanal das gleiche Bild. Eine Kaffeetasse, was

Kommunikation bei Demenz

Die Kommunikation mit einem Menschen, der an Demenz leidet ist – zugegeben – nicht ganz einfach. Sie kann aber sehr einfach werden, wenn man mit der nötigen Empathie und vor allem mit etwas Fachwissen an die Sache herangeht. Eines muss

Angehörige und Pflegepersonal

Der Umzug in ein Pflegeheim, die weitere Betreuung durch Pflegepersonal, ist ein gewaltiger Schritt im Leben eines alten Menschen. Ein ebenso großer Schritt ist er  für die Familienangehörigen. Viele Familien würden ihre alte Mutter, den alten Vater gerne zu Hause

Kommunikation: Pflegende und Angehörige

In stationären Pflegeeinrichtungen menschelt es gewaltig. Bewohner, Pflegende, Angehörige, Vorgesetzte: Hier besteht ein enormes Konfliktpotenzial. Und das, obwohl alle an einem Strang ziehen, alle das Gleiche wollen und jeder Beteiligte es einfach nur gut meint. Es ist schwierig, gerade in

Von Rechtfertigung und Erklärung

Kommunikation ist nicht einfach, das steht sicher außer Frage. Es mag noch vor 100 Jahren anders gewesen sein. Feste Rollenbilder. Unumstößliche Hierarchien, egal wohin man schaute. Ich behaupte nicht, dass es früher keine Kommunikationsprobleme gegeben hat, aber ich bin sicher,

Burnout – Ausgebrannt?

Schaut man sich mal ein bisschen auf dem Buchmarkt um, so erscheinen in den letzten zwei, drei Jahren erstaunlich viele Ratgeber zum Theme „Burnout“. Das Ausgebrannt sein durch den Beruf oder durch allgemeine Lebenssituationen scheint sich immer mehr auszubreiten. Als

Top

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen